Gratis Retoure
Kauf auf Rechnung
Schneller Versand mit DHL
Persönliche Beratung
Service-Hotline 082349986229

Sneaker-Barfußschuhe für Frauen online kaufen


Ganz gleich ob schmale oder breite Füße, der Barfußschuh für Frauen als Sneaker eignet sich für jede Fußform. Er lässt sich vor allen Dingen täglich tragen, ist überaus bequem und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Fußmuskulatur beim Laufen trainiert wird. Sicherlich ist es am Anfang eine sehr ungewohnte Belastung, doch schon nach wenigen Tagen möchtest du keinen anderen Schuh mehr tragen. Warum das so ist, erfährst du hier.


Modellvielfalt beim Sneaker Barfußschuh für Frauen 


Der Barfußschuh für Frauen als Sneaker zeichnet sich insbesondere durch seine dünne Sohle aus. Sie schenkt dir ein Gefühl, als würdest du jederzeit barfuß laufen, ganz gleich ob in der Wohnung, im Garten, auf dem Weg zur Arbeit oder im Büro. Dazu kommt, dass der Sneaker eine breite Zehenbox mitbringt, die den Zehen eine ausreichende Bewegungsfreiheit schenkt und sie nicht einengt.


Wenn wir uns nun die verschiedenen Modelle anschauen, stellen wir fest, dass es sowohl sportliche als auch elegante Modelle gibt. Das hat den Vorteil, dass sie eigentlich zu allen Gelegenheiten getragen werden können und sie sich dem jeweiligen Outfit anpassen lassen. Ob Barfußschuhe Sneaker in Leder oder mit Mesh-Gewebe, mit Schnürsenkel oder zum Hineinschlüpfen, den Wünschen der Frauen sind im Hinblick auf die vielfältigen Modelle keine Grenzen gesetzt.


Wichtige Kaufkriterien beim Sneaker Barfußschuh für Frauen 


Der Sneaker ist ein Schuh, der perfekt für den Alltag ist. Aufgrund der großen Auswahl lässt sich der Barfußschuh Sneaker wunderbar mit zahlreichen Outfits kombinieren, um nie auf dieses besondere Laufgefühl verzichten zu müssen. Damit du das passende Modell für dich findest, stellen wir nachfolgend die wichtigsten Kaufkriterien vor:


Das Modell

Ob sportlich oder elegant, mit Schnürsenkel oder ohne, flach oder knöchelhoch, die Modellvielfalt ist enorm. Das hat aber wiederum auch den Vorteil, dass sich die Barfußschuhe für Frauen als Sneaker für jede Gelegenheit nutzen lassen und somit das einzigartige Laufgefühl zu jeder Zeit erhalten bleibt.


Die Sohle

Im Gegensatz zu einem klassischen Sneaker hat der Barfußschuh Sneaker eine Sohle, die gerade mal eine Dicke von drei bis zehn Millimeter aufweist. Sie ist somit sehr dünn, schützt aber dennoch den Fuß vor spitzen Steinen und ähnliches. Allerdings ist es am Anfang auch sehr ungewohnt, denn aufgrund der Sohlendicke ist wirklich jede Unebenheit im Boden direkt spürbar. Dies legt sich im Laufe der Zeit und macht einem wunderbaren Tragegefühl Platz.


Der Tragekomfort

Die flexible Sohle ist ohne Frage das Highlight der Barfußschuhe für Damen als Sneaker, denn sie ist dünn und flexibel. Sie macht jede Bewegung mit, ohne dass es dabei zu Einschränkungen kommt. Die Zehenbox ist verhältnismäßig breit geschnitten, damit die Zehen eine ausreichende Bewegungsfreiheit haben und nicht eingeengt sind. Wer sich zudem für einen sportlichen Barfußschuh Sneaker entscheidet, hat zusätzlich den Vorteil, dass die Schuhe atmungsaktiv sind und somit die Feuchtigkeit aus dem Innenraum direkt nach außen abgegeben wird.


Die Größe

Ebenso wie bei einem typischen Sneaker kann es auch bei einem Barfußschuh Sneaker passieren, dass die Größen unterschiedlich ausfallen. Allerdings zeigt sich, dass meist die normale Schuhgröße ausreichend ist, da der Schuh deutlich weiter geschnitten ist. Wer häufig Probleme mit kalten Füßen hat, kann ein zusätzliches Paar Socken anziehen, sollte aber dann durchaus den Barfußschuh Sneaker eine Nummer größer wählen, damit genügend Platz im Inneren vorhanden ist.